Home » WordPress Security » WordPress-Benutzernamen vor Auslesen schützen

WordPress User Enumeration

Die Benutzernamen Ihrer WordPress-Installation privat halten.

WordPress-Firewall
Die Sicherung Ihrer WordPress-Installation gegen Benutzer-Enumeration ist ein wichtiger Schritt zur Verbesserung der Gesamtsicherheit Ihrer Website.

Durch das Implementieren dieser Schutzmaßnahmen können Sie Ihre Website vor potenziellen Angriffen schützen und die Sicherheit Ihrer Benutzerdaten gewährleisten.

Das Abfragen der WordPress-Benutzernamen sperren.

Die WordPress-Profis härten jede WP-Installation gegen alle Angriffe wie User-Enumeration, SQL-Injektionen und Cross-Site-Scripting. Mit Sicherheit!

WordPress Benutzernamen Auslesen verhindern

Aufruf der Benutzer-URL unterbinden

Benutzernamen einer WordPress-Installation auslesen zu können, ist eine häufige Sicherheitslücke, die von Angreifern genutzt wird, um weiterführende Attacken wie Brute-Force-Angriffe durchzuführen. In diesem Artikel erklären wir, wie diese Lücke entsteht, wie Angreifer vorgehen und wie Sie Ihre Website effektiv schützen können.

Was ist Benutzer-Enumeration?

Benutzer-Enumeration bezieht sich auf die Praxis, Benutzernamen einer WordPress-Website herauszufinden. Dies kann über verschiedene Methoden geschehen, wie z.B. über das REST API-Endpunkt /wp-json/wp/v2/users, der standardmäßig aktiviert ist und oft Benutzerdaten preisgibt.

Wie funktioniert Benutzer-Enumeration?

Angreifer nutzen automatisierte Skripte oder Tools, um den /wp-json/wp/v2/users Endpunkt aufzurufen. Wenn dieser Endpunkt aktiviert ist und nicht richtig gesichert wurde, gibt er Benutzernamen und IDs der registrierten Nutzer zurück. Mit diesen Informationen können Angreifer gezielte Brute-Force-Angriffe auf die Anmelde-Seiten der Website starten.

Beispiel für einen erfolgreichen Angriff

Ein typisches Beispiel sieht wie folgt aus: Ein Angreifer sendet eine Anfrage an https://ihre-website.de/wp-json/wp/v2/users und erhält eine Liste von Benutzernamen und IDs. Diese Informationen nutzt er, um automatisierte Anmeldeversuche durchzuführen, bis er ein passendes Passwort gefunden hat.

Überprüfung auf Benutzer-Enumerations-Schwachstellen

Im Rahmen unseres umfassenden Website-Sicherheitschecks bieten wir eine spezielle Überprüfung auf Benutzer-Enumerations-Schwachstellen an. Dieser Test ist besonders für WordPress-Nutzer von entscheidender Bedeutung, da viele Standard-Installationen anfällig für diese Art von Sicherheitslücke sind.

Schutzmaßnahmen gegen Benutzer-Enumeration

Es gibt verschiedene Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um Ihre WordPress-Installation vor Benutzer-Enumeration zu schützen:

  • REST API deaktivieren oder einschränken: Deaktivieren Sie die REST API für nicht authentifizierte Benutzer oder nutzen Sie Plugins wie „Disable REST API“, um den Zugriff zu beschränken.
  • Sicherheits-Plugins nutzen: Installieren Sie Sicherheits-Plugins wie „Wordfence“ oder „iThemes Security“, die Schutzmechanismen gegen Benutzer-Enumeration bieten.
  • Benutzerfreundliche Fehlermeldungen: Vermeiden Sie detaillierte Fehlermeldungen bei fehlgeschlagenen Anmeldeversuchen, die Benutzernamen preisgeben könnten.
  • Starke Passwörter: Stellen Sie sicher, dass alle Benutzer starke und einzigartige Passwörter verwenden.
  • Zwei-Faktor-Authentifizierung: Implementieren Sie Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) für alle Benutzerkonten.
  • Login-Versuche begrenzen: Begrenzen Sie die Anzahl der zulässigen Anmeldeversuche, um Brute-Force-Angriffe zu verhindern.

War dieser Artikel hilfreich?

3
0

Häufig gestellte Fragen (FAQs) zur WordPress-User-Enumeration:

Benutzer-Enumeration ist das Auslesen von Benutzernamen und IDs einer WordPress-Website, um weiterführende Angriffe zu erleichtern.

Benutzer-Enumeration ist das Auslesen von Benutzernamen und IDs einer WordPress-Website, um weiterführende Angriffe zu erleichtern.

Sie können die REST API Schnittstelle mithilfe von Plugins wie „Disable REST API“ oder durch Code-Anpassungen in der functions.php Datei schließen.

Über die REST API von WordPress lassen sich die Benutzernamen der Autoren auslesen. Sie können die REST API Schnittstelle mithilfe von Plugins wie „Disable REST API“ oder durch Code-Anpassungen in der functions.php Datei schließen.

Hier sind einige WordPress-Sicherheits-Plugins, die vor Benutzer-Enumeration schützen:

  • Stop User Enumeration
  • Wordfence
  • WP Hardening

Denken Sie daran, dass die Verwendung von Nicknames anstelle von Benutzernamen in parsable Inhalten ebenfalls hilfreich ist, um die Offenlegung von Benutzernamen zu vermeiden.

Um die Liste der Benutzer in WordPress einzusehen, melden Sie sich im Admin-Bereich Ihrer WordPress-Website an. Navigieren Sie anschließend zum Menüpunkt „Benutzer“.

Um die Liste der Benutzer in WordPress einzusehen, melden Sie sich im Admin-Bereich Ihrer WordPress-Website an. Navigieren Sie anschließend zum Menüpunkt „Benutzer“. Dort finden Sie eine Übersicht aller registrierten Benutzer, inklusive deren Benutzernamen, Rollen und weiterer Details. Dies ermöglicht Ihnen die Verwaltung und Kontrolle der Benutzer auf Ihrer Website.

User-Enumeration ist eine ernste Sicherheitslücke, die erhebliche Risiken für Ihre Website mit sich bringen kann. Durch diese Schwachstelle können Angreifer herausfinden, welche Benutzernamen auf Ihrer WordPress-Website existieren.

User-Enumeration ist eine ernste Sicherheitslücke, die erhebliche Risiken für Ihre Website mit sich bringen kann. Durch diese Schwachstelle können Angreifer herausfinden, welche Benutzernamen auf Ihrer WordPress-Website existieren. Dies ermöglicht es ihnen, gezielte Angriffe durchzuführen, wie zum Beispiel:

  • Brute-Force-Angriffe: Mit den ermittelten Benutzernamen können Angreifer automatisierte Skripte verwenden, um verschiedene Passwortkombinationen auszuprobieren und so Zugang zu den Benutzerkonten zu erlangen.
  • Phishing-Angriffe: Bekannte Benutzernamen können für gezielte Phishing-Angriffe genutzt werden, um Benutzer dazu zu bringen, vertrauliche Informationen preiszugeben.
  • Erhöhung der Angriffswahrscheinlichkeit: Je mehr Informationen ein Angreifer über die Benutzerstruktur Ihrer Website hat, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Angriff erfolgreich ist.

Um Ihre Website vor den Risiken der User-Enumeration zu schützen, empfehlen wir Ihnen dringend, einen Sicherheitscheck durchzuführen und geeignete Maßnahmen zu ergreifen.

Ja, wenn ein Benutzername bekannt ist, kann dies Brute-Force- oder Password-Spraying-Angriffe erleichtern, die letztlich zu unbefugtem Zugriff auf Benutzerkonten führen können.

Ja, wenn ein Benutzername bekannt ist, kann dies Brute-Force- oder Password-Spraying-Angriffe erleichtern, die letztlich zu unbefugtem Zugriff auf Benutzerkonten führen können. Durch diese Angriffe versuchen Cyberkriminelle, verschiedene Passwörter auszuprobieren, um sich Zugang zu den Konten zu verschaffen. Daher ist es wichtig, Maßnahmen zu ergreifen, um User-Enumeration zu verhindern und die Sicherheit Ihrer Website zu gewährleisten.

GetSafe 360° Box

360° Website SecurityRundum-Absicherung

HTTP-Sicherheits-Header
Inhaltsicherheitsrichtlinie (CSP)
XSS-Absicherung
Ausführung i.d.R. innerhalb von 24 Std.
100% Geld-zurück-Garantie
Keine monatlichen Kosten

Wir schützen, was Ihnen wichtig ist.

Schlüsselfertige Absicherung:

Unsere Experten erledigen diese Aufgabe komplett für Sie.
Statt 245,- € jetzt zum Vorzugspreis von nur 195,- €

Jetzt Starten »