WordPress-Sicherheit härten (Hardening)

Sicherheitsüberprüfung und Schutzmaßnahmen für Ihre WordPress-Installation Das ultimative WordPress-Sicherheits-Toolkit

Das umfassendste, sicherste und vielseitigste Toolkit für WordPress Sicherheit.

  • WordPress ist zweifelsohne das beliebteste CMS der Welt und als solches ein wertvolles Ziel für Cyber-Angreifer.
  • Bei mehr als einer Milliarde aktiver Websites auf der Welt halten wir die Wahrscheinlichkeit, dass ein böswilliger Häcker Ihre Website angreift, für unwahrscheinlich.
  • Fast alle WordPress-Angriffe erfolgen durch Bots, die Ihre Website auf Schwachstellen untersuchen und nach einer Möglichkeit suchen, sie automatisch anzugreifen.
  • Millionen von Nutzern sind sich dessen bewusst und ergreifen verschiedene Maßnahmen, um ihre WordPress Installation vor bekannten Bedrohungen zu schützen.

Bedrohungsbeseitigung und Risikominderung Ihrer Standard-Installation leicht gemacht.

  • WordPress ist nicht wirklich wehrlos gegen diese Bedrohungen. Tatsächlich verfügt es über eine Reihe von Funktionen zur Absicherung.
  • Indem Sie die Angriffsfläche minimieren und gängige Sicherheitslücken schließen, senken Sie die Wahrscheinlichkeit, zum Ziel der Angreifer zu werden.
  • Mit dem bewährten GetSafe 360° Toolkit härten wir Ihre WordPress-Installation gegen gängige Angriffsarten wie SQL-Injections und Cross-Site-Scripting.
  • Dies spart Ihnen nicht nur die Kosten für Managed WordPress-Hosting, sondern erhöht auch signifikant die Sicherheit Ihrer Website, damit Sie sich ganz auf Ihr Hauptgeschäft fokussieren können.

GetSafe 360° ist darauf spezialisiert, jede Standard-WordPress-Installation zu härten, um die Angriffsfläche zu minimieren und Hackerangriffe proaktiv zu verhindern.

Jetzt zum Vorzugspreis*:

normal 145,-
95,- €

Gezielte Schutzmechanismen zur Absicherung Ihrer WordPress-Installation

WordPress Threat Report

Wie WordPress-Sites kompromittiert werden: Identifizieren gängiger Hacking-Techniken

WordPress Top 3 Sicherheitslücken:

  1. Cross-Site Scripting (XSS)
  2. SQL Injection (SQLi)
  3. Mangelnde Zugriffskontrolle
  • WordPress basiert auf über 40 % aller Websites und ist das weltweit am häufigsten verwendete CMS. Aufgrund seiner Popularität ist das CMS ein beliebtes Ziel für Hacker und Kriminelle.
  • Als Websitebesitzer ist es wichtig, sich potenzieller Sicherheitsprobleme bewusst zu sein und die erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz Ihrer Website zu ergreifen.
  • Bereits eine ungeschützte Schwachstelle reicht aus, um das gesamte WordPress System zu kontrollieren.
  • Hartnäckige Brute-Force-Versuche beeinträchtigen die Server-Leistung, selbst wenn Ihre Anmeldeinformationen nicht gefunden werden können.

7G-Firewall Absicherung ist jetzt mit enthalten!

Der 7G-Code ist eine leistungsstarke Firewall, die leicht und schnell ist, für die optimale Balance zwischen Sicherheit und Leistung. Die 7G-Firewall wurde speziell für WordPress entwickelt, um vor den häufigsten Hacking-Angriffen zu schützen: SQL-Injektion, Cross-Site-Scripting (XSS) und Brute-Force-Bots.

Bedrohungsbeseitigung

Websitebesitzer können eine robuste Website-Sicherheitsarchitektur erstellen, indem sie die integrierten Sicherheitsfunktionen von WordPress nutzen.

WordPress-Admin-Bereich sichern

Standardmäßig ist die Anmelde-URL jeder WordPress-Seite wp-admin. Cyberkriminelle kennen diese URL und nutzen sie als Angriffspunkt für Brute-Force-Angriffe. Man sollte diese WP-Admin-URL ändern, um unautorisierten Zugriff auf Ihre Website zu erschweren.

Standardbenutzernamen ändern

Der Standardbenutzername „admin“ wird oft für Brute-Force-Angriffe verwendet und stellt ein hohes Sicherheitsrisiko dar. Dieser Benutzername wird auch auf der Autorenseite verwendet, man sollte diesen verbergen, sowie den Aufruf der Benutzer-URL über ID verhindern (User Enumeration) /?author=1. WordPress bietet keine direkte Möglichkeit zur Änderung des Benutzernamens. Man sollte daher einen neuen Benutzer mit einem komplexen Namen erstellen und den alten Benutzer löschen.

Kommentarfunktion deaktivieren

Wenn Sie WordPress nur als Webseite und nicht als Blog verwenden, sollten Sie die Kommentarfunktion deaktivieren. Das tun Sie im Beitragsmenü unter „Diskussion“ und entfernen den Haken bei „Kommentare erlauben“.

Zwei-Schritt-Authentifizierung

Standardmäßig werden Logins nur durch ein einziges Passwort geschützt. Bei einer Zwei-Schritt-Authentifizierung mit einer App wie Google Authenticator benötigt man einen zweiten Code, der auf ein Mobiltelefon gesendet wird. Die Aktivierung der Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA), insbesondere für die Administratoren, ist eine der wirkungsvollsten Methoden, um die Sicherheit zu erhöhen.

Firewall und Sicherheitsplugin

Trotz der hohen Sicherheitsstandards der Hostinganbieter ist es immer sinnvoll, zusätzlich eine Firewall einzurichten. Wordfence Security, WP Security Ninja oder Sucuri Security schützen vor Malware sowie Hackerangriffen. Oft reicht auch schon der lokale Schutz mit der leichten 7G-Firewall, die sich zur Absicherung von WordPress bewährt hat.

WordPress Core-Version aktualisieren

WordPress verwendet automatische Updates für Wartungsreleases (Minor Releases), die kleinere Fehler und Sicherheitslücken beheben. Hauptversionen (Major Updates) müssen manuell installiert werden. Sie enthalten neue Funktionen und Fehlerkorrekturen. Sie sollten automatische Updates aktivieren, um Wartungsreleases automatisch zu installieren.

WordPress-Plugins aktualisieren

WordPress-Plugins nutzen ebenfalls automatische Updates, um ihre Funktionalität und Sicherheit aktuell zu halten. Aktivieren Sie automatische Updates für Plugins, um Wartungsreleases automatisch zu installieren. Wie auch beim WordPress Core müssen Hauptversionen (Major Updates) manuell installiert werden. Ausschließlich Plugins verwenden, die man unbedingt braucht, ungenutzte und veraltete Plugins können Angriffspunkte sein und sollten entfernt werden.

Verwendete Themes aktualisieren

Themes können ebenfalls eine Schwachstelle bilden, wenn sie nicht auf dem aktuellsten Stand sind. Theme-Updates sind daher ein weiterer Baustein im Sicherheitskonzept für WordPress. Themes nutzen ebenfalls automatische Updates, das man aktivieren sollte. Nicht genutzte Themes sollten man entfernen.

PHP-Version aktuell halten

PHP ist die serverseitige Skriptsprache und jede neue Version bringt nicht nur Verbesserungen in Bezug auf Geschwindigkeit und Effizienz, sondern auch wichtige Sicherheitspatches. Halten Sie die PHP-Version auf dem neuesten Stand. Die PHP-Version können Sie im Hosting-Dashboard (z.B. cPanel) ändern.

SSL-Sichere Verbindung

Ein SSL-Zertifikat ist eine von allen seriösen Websites verwendete Sicherheitsmaßnahme, durch die verschlüsselte Verbindungen hergestellt und die Daten der Besucher geschützt werden. SSL-Zertifikate sind für vertrauenswürdige Websites zur Selbstverständlichkeit geworden, insbesondere für Unternehmen und Organisationen, die Online-Transaktionen mit persönlichen Daten von Kunden durchführen.

Backup-Programm einrichten

Nutzen Sie eine der Methoden zum Erstellen von Sicherungskopien, es gibt verschiedene Backup-Konzepte: Vollsicherung, differenzielle Sicherung oder inkrementelle Sicherung. WordPress-Backup-Plugins ermöglichen automatische Backups und speichern sie in der Cloud oder auf dem Server. Einige Hosting-Plattformen bieten automatische Backups an. So können Sie im Notfall auf eine funktionierende Version zurückgreifen.

Proaktive Risikominderung

Die proaktive Risikominderung zur Absicherung von WordPress-Websites bezieht sich auf erweiterte Maßnahmen, um Angriffe zu verhindern.

Login-Versuche begrenzen
Begrenze die Anzahl der Wiederholungsversuche bei der Anmeldung. Wenn die Anzahl der zulässigen Versuche überschritten wird, wird der Zugriff blockiert. Als empfohlene Best Practice setzen wir ein Sicherheitsplugin wie Limit Login Attempts Reloaded oder Login LockDown ein. Diese Plugins sind gut gepflegt und gewährleisten die Sicherheit Ihrer WordPress Website.
Verzögern wiederholte Anmeldeversuche

Eine weitere Möglichkeit, die Login-Versuche zu beschränken, besteht darin, eine Verzögerung zwischen den Login-Versuchen zu erzwingen. Dadurch wird es Angreifern erschwert, automatisierte Angriffe auszuführen. Wir setzen einen Filter ‚wp_login_failed‘ zur Codeerweiterung in die functions.php-Datei ein.

Direkte Ausführung von PHP-Dateien unterbinden

Der Uploads Ordner /wp-content/uploads ist ein beliebtes Einfallstor für Angreifer, da dieser in den meisten Fällen beschreibbar ist. Unter Ausnutzung von Sicherheitslücken werden schädliche PHP-Dateien in Verzeichnisse geladen und ausgeführt.

SQL-Datenbank-Injektion verhindern

Eine SQL-Injektion ist eine Attacke auf die Datenbank. Theoretisch kann jeder Besucher in Deiner Datenbank Einträge erstellen, sei es über die Kommentarfunktion oder über ein Kontaktformular. Hacker machen sich diese Eigenschaft gern zu nutzen und versuchen, indem sie Codes und Funktionen in die Datenbank übermitteln, um so Zugriff auf die Datenbank zu erhalten.

Einschränkung der Dateizugriffe

Den Zugriff auf WordPress-Dateien einschränken, um unbefugten Zugriff und mögliche Angriffe zu verhindern. Falsch verwendete Dateirechte bieten die Basis für ungefähr die Hälfte aller Attacken aus dem Cybercrime.

HTTP-Sicherheits-Header einsetzen

HTTP-Security-Header und eine Inhaltsicherheitsrichtlinie (CSP) schützen vor Cyber-Bedrohungen, von Dateninjektionen bis hin zu Cross-Site-Scripting-Angriffen.

File Editing ausschalten

Die Möglichkeit, Dateien direkt im WordPress-Admin-Dashboard zu bearbeiten, kann zwar sehr praktisch sein, stellt aber auch ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wenn diese Funktion missbraucht wird, kann dazu führen, dass Schadcode injiziert wird.

User Enumeration verhindern

Aufruf der Benutzer-URL über ID in einer ungeschützten WP-Installation, die Benutzernamen auszulesen, erfolgt über die URL. Mit Hilfe der so genannten Autorensuche können Angreifer Benutzer ausspionieren, die auf diese Weise verwendet werden.

XML-RPC-Schnittstelle deaktivieren

Aufgrund ihres Funktionsumfangs ist die xmlrpc.php nicht nur eine nützliche Bereicherung im Blogger-Alltag, sondern stellt auch für Angreifer ein interessantes Angriffsziel dar.

Formulare schützen durch reCAPTCHA v3

Häufig gestellte Fragen (FAQs) zur Absicherung Ihrer WordPress-Installation:

Ja, die Anwendung dieses WordPress-Sicherheit-Toolkit funktioniert wie ein Tune Up und kann die Ladegeschwindigkeit Ihrer Webseite erheblich verbessern.

Ja, die Anwendung dieses WordPress-Sicherheit-Toolkit funktioniert wie ein „Tune Up“ und kann die Ladegeschwindigkeit Ihrer Webseite erheblich verbessern. Hier ist warum:

  • Schadhafter Traffic filtern: Schadhaftes Traffic wird bereits auf Serverseite herausgefiltert, was die Serverlast reduziert und die Ladegeschwindigkeit erhöht.
  • Server Effizienz optimieren: Intelligente Sicherheitsmaßnahmen minimieren die Anzahl der Anfragen, die Ihr Server bearbeiten muss, was ebenfalls die Ladegeschwindigkeit steigert.
  • Begrenzung der HTTP-Anfragen: Nur die absolut notwendigen Plugins und Scripte werden geladen, wodurch unnötige HTTP-Anfragen vermieden werden.
  • Optimierung der Plugins: Wir verwenden nur notwendige und sichere Plugins, die sorgfältig konfiguriert sind, um die Geschwindigkeit und Sicherheit zu maximieren.

Zusammengefasst sorgt das „Tune Up“ dafür, dass Ihre Webseite nicht nur sicherer, sondern auch deutlich schneller wird.

Wir können keine absolute Sicherheit garantieren, aber wir minimieren das Risiko durch proaktive Sicherheitsmaßnahmen erheblich.

Indem wir die Angriffsfläche minimieren und gängige Sicherheitslücken schließen, senken wir die Wahrscheinlichkeit, zum Ziel von Angreifern zu werden. Mit der Implementierung zusätzlicher Sicherheitsebenen härten wir Ihre WordPress-Installation gegen weitverbreitete Angriffsarten wie SQL-Injections, Cross-Site-Scripting und hartnäckige Brute-Force-Versuche, die die Serverleistung beeinträchtigen können.

Durch regelmäßige Updates und Überwachung zur frühzeitigen Erkennung und Abwehr von Bedrohungen stellen wir sicher, dass Ihre Webanwendung schnell und zukunftssicher funktioniert.

Obwohl kein System zu 100% sicher sein kann, sorgt unser proaktiver und umfassender Ansatz dafür, dass Ihre Website bestmöglich vor den meisten Cyberbedrohungen geschützt ist.

Web Application Firewalls (WAFs) sind ein wichtiger Bestandteil der Sicherheit Ihrer Website. Dennoch sind proaktive Maßnahmen ebenfalls notwendig. Dazu zählen vor allem die Absicherung des WordPress-Admin-Bereichs, die Einschränkung der Dateizugriffe, sowie die Implementierung von HTTP-Security-Headern und einer Inhaltsicherheitsrichtlinie (CSP).

Die Einrichtung einer 7G-Firewall auf Serverebene ist besonders effizient und ressourcenschonend. Diese zusätzlichen Maßnahmen wehren Bedrohungen ab, bevor sie Ihren Server erreichen, wodurch die Serverlast erheblich reduziert und die Sicherheitsleistung verbessert wird. Eine umfassende Sicherheitsstrategie sollte daher sowohl WAFs als auch diese proaktiven Maßnahmen umfassen, um bestmöglichen Schutz zu gewährleisten.

Website-Sicherheit ist Team-Arbeit. Wir stellen Ihnen proaktive Schutzmaßnahmen vor, die einfach und preiswert umgesetzt werden können, um einen hohen Sicherheitsstandard für Ihre Webanwendung zu erreichen.

Webhoster bieten umfassende Sicherheitsmaßnahmen, doch die Hauptverantwortung für Ihre Webseite liegt bei Ihnen.

Vergleichen Sie es mit einem Mehrfamilienhaus: Die Hausverwaltung sichert das Gebäude, doch jeder Bewohner schützt seine Wohnung selbst.

Effektives Sicherheitsmanagement erfordert einen mehrdimensionalen Ansatz, wie z.B. Inhaltsicherheitsrichtlinien und abgestimmte HTTP-Sicherheitsheader. GetSafe 360° bietet Ihnen proaktive Schutzmaßnahmen, die einfach und kostengünstig umzusetzen sind, um einen hohen Sicherheitsstandard für Ihre Webanwendung zu gewährleisten.

Keine Website ist zu klein oder zu unbekannt, um gehackt zu werden. Wir schützen mit präventiver Sicherheit, bevor Angreifer Sicherheitslücken finden.

Keine Website ist zu klein oder zu unbekannt, um gehackt zu werden. Cyberkriminelle nutzen Programme (Bots), um automatisch Websites mit Sicherheitslücken zu finden und kriminell auszunutzen.

Sicherheitslücken können gefährlich sein, weil sie oft unbemerkt bleiben. Ihr Host informiert Sie bei Malware, aber nicht immer bei Sicherheitslücken. Präventive Sicherheit schützt Ihre Website, bevor Angreifer diese Schwachstellen finden. Wir sorgen dafür, dass Ihre Abwehrmaßnahmen stets auf dem neuesten Stand sind.

Dank unserer hohen Effizienz: Durch klare Strukturierung und einen systematischen Ansatz sparen wir Zeit, Ressourcen und Kosten.

Wir arbeiten mit allen gängigen Hosting-Providern und Betriebssystemen zusammen, um sicherzustellen, dass unsere Lösungen optimal auf die Bedürfnisse der Webseitenbetreiber abgestimmt sind.

Jetzt zum Vorzugspreis*:

normal 145,-
95,- €

Unsere Leistungen umfassen:

1. Sicherung der Administration und Login-Seite

  • Administrator Standard-Benutzernamen ändern
  • Änderung der WordPress-Anmelde-URL
  • Begrenzung der Login-Versuche
  • Verzögerung zwischen Login-Versuchen
  • Installation und Konfiguration des WPS Hide Login Plugins

Diese Maßnahmen verbessern nicht nur die Sicherheit Ihrer Website, sondern reduzieren auch die Serverlast, die durch Brute-Force-Anmeldeversuche entstehen kann.

2. Sicherheitseinstellungen in der .htaccess-Datei

  • Blockieren verdächtiger User-Agents
  • Auslesen von Benutzernamen verhindern
  • Sichere Einstellung der Datei- und Verzeichnisberechtigungen
  • X-Pingback Header entfernen zum deaktivieren der XML-RPC-Funktionalität
  • Beschränkung des Dateiuploads auf bestimmte Typen

3. Sicherheitseinstellungen in der functions.php-Datei

  • Hinweise auf detaillierte WP-Anmeldefehler deaktivieren
  • Datei-Bearbeitung über Web-Interface deaktivieren
  • Entfernen der Anzeige der WordPress-Version
  • Deaktivieren der XML-RPC-Funktionalität
  • Eingeben von angepassten Security-Headers

4. Einrichtung einer Web Application Firewall (Optional):

  • WAF blockiert schädlichen Verkehr, falls er Ihre Website erreichen sollte
  • Ermöglicht die genaue Analyse und statistische Auswertung von Angriffen

Starten Sie jetzt die Absicherung:

  1. Um Ihre Website sicherer zu machen, benötigen wir den Namen Ihrer Domain (z.B. meine-homepage.de) bei der Bestellung.
  2. Für die Umsetzung benötigen wir Zugang zu Ihrem Server bzw. Hosting. Ihre Zugangsdaten können Sie sicher über unser geschütztes Eingabeformular an uns übermitteln.
  3. Sobald wir Zugriff haben, werden die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen in der Regel innerhalb von 24-48 Stunden abgeschlossen.
360° geprüft*Zusammen mit unserem Vorzugspreis fügen wir, mit Ihrem Einverständnis, unser 360°-Prüfsiegel in Ihre Fußleiste ein.

Wir arbeiten mit allen gängigen Hosting-Providern und Betriebssystemen:

Hostinger
Host Europe
United Domains
Apache Webserver
WordPress VIP for Enterprise
IONOS
STRATO
Hetzner
All-Incl
Domain Factory

Sollten wir aufgrund spezieller Server-Konfigurationen in seltenen Ausnahmefällen auf Herausforderungen stoßen, informieren wir Sie umgehend.

Nach Abschluss unserer Arbeit erhalten Sie von uns einen detaillierten Bericht über die bearbeiteten Verzeichnisse und Dateien als PDF-Dokument, welches Sie als Beleg für die durchgeführten Sicherheitsmaßnahmen verwenden können. Dies ist nützlich, um Ihre Webseite nach einem Sicherheitsvorfall schnell wieder online zu bringen.

Bei Unzufriedenheit 100% Geld-zurück-Garantie!

Kundenrezensionen und Feedback

Praxis Webpage Aufwertung

Rated 5,0 out of 5
15. Jan. 2024

Meine Mutter ist Fachärztin und hat in ihrer Praxis viel zu tun, ich machte daher den Website-Sicherheitstest für sie. Ihre Praxis Webpage mit WordPress war schon über 2 Jahre nicht gewartet und wir hatten keinen Kontakt mehr zum Entwickler. Ihr Team hat die Technik jetzt aktualisiert und nach der Absicherung auch gleich die clickdoc für die online Patiententerminvereinbarung mit eingestellt. Das hatten wir schon lange geplant, jetzt läuft alles perfekt und wir sagen: vielen Dank für Ihre hervorragende Leistung!

Avatar for Dr. Andrea Fuchs
Dr. Andrea Fuchs

Antwort von GetSafe 360°

Es freut uns sehr, dass wir Ihnen behilflich sein konnten. Zögern Sie bitte nicht, uns nach weiteren Dienstleistungen zu fragen, die wir im Rahmen der Absicherung Ihrer Website effizient und kosteneffektiv anbieten können. GS

Sollte jeder WordPress Nutzer machen!

Rated 4,0 out of 5
12. Jan. 2024

Toller Service und mein in die Jahre gekommenes WordPress war nie sicherer. Es gab eine leichte Verzögerung beim Start wegen Problemen mit unserem Hosting-Anbieter, aber sobald sie begonnen hatten, waren die Verbesserungen spürbar und die Seite ist auch schneller. Sollte jeder WordPress Nutzer machen!

Avatar for Martina Behm
Martina Behm

Meine Webseite in eine Festung verwandelt

Rated 4,0 out of 5
29. Dez. 2023

Wenn Sie eine WordPress-Seite betreiben, brauchen Sie diese Sicherheitsexperten. Sie haben meine Seite von einem Spielplatz für Hacker in eine Festung verwandelt. Ich kann ihre Dienste für ein ruhiges Gewissen nur empfehlen!

Avatar for Kervan Grazioli
Kervan Grazioli

Anständigen Job gemacht bei meiner WordPress-Seite

Rated 3,0 out of 5
9. Dez. 2023

Sie haben einen anständigen Job gemacht, meine WordPress-Seite zu sichern, aber ich wünschte, der Prozess wäre etwas schneller gewesen. Es scheint, dass externe Faktoren die Arbeiten verzögert haben, da es Probleme mit meinem Webhost gab wegen der Zugangsrücksetzung. Sobald wir darüber hinwegkamen, lief alles reibungslos und am Ende waren die Sicherheitsverbesserungen gut gemacht. Definitiv zu empfehlen.

Avatar for Roy Siebert
Roy Siebert

Online Portfolio gerettet

Rated 5,0 out of 5
8. Dez. 2023

Als Fotografin verlasse ich mich auf meine WordPress Website, um meine Arbeiten zu präsentieren, neue Kunden und Aufträge zu gewinnen. Nachdem meine Website angegriffen wurde, war ich über die potenzielle Gefahr für mein Portfolio ernsthaft besorgt. Ihre Experten haben die Sicherheit schnell wiederhergestellt und meine Website sogar verbessert. Jetzt ist sie schneller und sicherer, mit einer täglichen Sicherheitskopie – und ein echter Gewinn für mein Geschäft!

Avatar for Juliane Sellinger
Juliane Sellinger

Unsere Anwaltskanzlei Website abgesichert

Rated 5,0 out of 5
2. Dez. 2023

Nachdem die WordPress-Webseite unserer Rechtsanwaltskanzlei, ungesichert im Hintergrund und ohne unser Wissen, kompromittiert wurde, waren wir extrem besorgt um das Vertrauen unserer Mandanten in unser Sicherheitsbewusstsein und den damit verbundenen Umgang mit dem Datenschutz. Dank Ihrer schnellen und effektiven Sicherheitsüberholung ist unsere Website jetzt sicher, und wir können unsere Dienste wieder vertrauensvoll anbieten. Die Absicherung der Webseite ist eine unverzichtbare Investition für jede Kanzlei!

Avatar for Rainer Schönherr
Rainer Schönherr

Wordpress funktioniert wieder normal

Rated 5,0 out of 5
23. Nov. 2023

Bei meiner WordPress Homepage gehostet bei Strato waren es manchmal bis zu 500+ Angriffe pro Std, diese konnte die Firewall abwehren. Nach der Absicherung sind diese Angriffe praktisch auf 0, meine Seite reagiert jetzt auch wieder viel schneller. Die Absicherung war so unkompliziert, kann ich nur weiterempfehlen.

Avatar for Lutz Roloff
Lutz Roloff

Wordfence Angriffe jetzt von 230 auf 0!

Rated 5,0 out of 5
21. Nov. 2023

Diese ständigen Wordfence-Alarmnachrichten über eine erhöhte Angriffsrate machten mich nervös: „Die Wordfence Firewall hat in den letzten 10 Minuten 223 Angriffe blockiert“. Danke für die schnelle Umsetzung. Nach der Absicherung gibt es keine Angriffe mehr – wirklich entspannend zu wissen. Das sollte eigentlich jeder WordPress-Nutzer machen!

Avatar for Jens Herzog
Jens Herzog

Antwort von GetSafe 360°

wir danken ihnen, das freut uns, so sollte es sein. Trotzdem regelmäßig den Wordfence Log zu beobachten kann nicht schaden. GS

4,5
Rated 4,5 out of 5
4,5 von 5 Sternen (basierend auf 8 Bewertungen)
Hervorragend63%
Großartig25%
Befriedigend12%
Mangelhaft0%
Ungenügend0%

Ihre Meinung ist sehr wichtig! Mit dem Teilen Ihrer Erfahrungen können Sie uns und anderen Nutzern enorm helfen.

Schreiben Sie eine Rezension:

  • Inwiefern haben wir Ihren Anforderungen entsprochen?
  • Konnten wir Ihr Problem zu Ihrer Zufriedenheit lösen?
  • Wie beurteilen Sie die Einfachheit der Abwicklung unserer Services?
  • Gibt es etwas, das den Prozess für Sie einfacher gemacht hätte?
  • Was hat Ihnen besonders an unseren Dienstleistungen gefallen, oder gibt es etwas, das wir verbessern könnten?
  • Wie wahrscheinlich ist es, dass Sie uns einem Freund oder Kollegen weiterempfehlen würden?

Bitte beachten Sie: Alle Felder sind erforderlich, Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder für andere Zwecke verwendet.

Wie zufrieden sind Sie insgesamt mit unserem Service?
Wählen Sie Ihre Gesamtbewertung (1 bis 5 Sterne):

GetSafe 360° Box

360° Website SecurityRundum-Absicherung

HTTP-Sicherheits-Header
Inhaltsicherheitsrichtlinie (CSP)
XSS-Absicherung
Ausführung i.d.R. innerhalb von 24 Std.
100% Geld-zurück-Garantie
Keine monatlichen Kosten

Wir schützen, was Ihnen wichtig ist.

Schlüsselfertige Absicherung:

Unsere Experten erledigen diese Aufgabe komplett für Sie.
Statt 245,- € jetzt zum Vorzugspreis von nur 195,- €

Jetzt Starten »